Dr. Hans Dautel

Hans Dautel studierte Biologie an der Freien Universität Berlin. In seiner Diplom- und Doktorarbeit untersuchte er die Physiologie und Ökologie von Zecken. Von 1996 bis 2001 entwickelte er in einem von der IHK Berlin geförderten Projekt (Freie Universität Berlin und Analyticon AG) ein Repellent gegen Zecken und absolvierte mehrfach Forschungsaufenthalte an der Univ. Neuchatel, Schweiz, zur elektrophysiologischen Untersuchung der Riechsensillen an Zecken. Seit 2001 unter dem Namen Insect Services selbständig, ist er seit 2004 einer der beiden Geschäftsführer der IS Insect Services GmbH. Er entwickelte spezifische Biotests für Zecken und war an der Entwicklung eines Systems zur Prognose der Zeckenaktivität (Ixodes ricinus) beteiligt. Seit 2009 ist er einer der beiden Geschäftsführer der tick-radar GmbH.

Hans Dautel ist für den Bereich Ektoparasiten (Zecken, Milben, Läuse, etc.) und für Fragen der Schädlingsbekämpfung zuständig. Des Weiteren ist er im Rahmen eines BLE-geförderten Verbundprojektes „Fit Bee“ an der Entwicklung eines biologischen Bekämpfungsverfahrens gegen die Varroa-Milbe beteiligt.