Prüfung von Repellentien

Prüfung von Repellentien
Abb. 1: Larve der Herbstmilbe (linke Bildmitte) am Rand des Metallplättchens, abgeschreckt durch das Repellent auf der Haut.

Die Wirksamkeit gegen Herbstmilben prüfen wir nach einem Verfahren der EPA (OPPTS 810.3700) am Menschen. Abb. 1 zeigt ein abgewandeltes Testverfahren, bei dem die Milbe auf ein Metallplättchen gesetzt und dann beobachtet wird, ob sie auf die mit Repellent behandelte Haut läuft oder nicht. Die Prüfungen können nur während jener Jahreszeit durchgeführt werden, wenn Herbstmilben im Freiland verfügbar sind.