Wirksamkeitsprüfungen mit Fliegen

Für die biologische Wirksamkeitsprüfung mit Fliegen (Musca domestica) sind bei Insect Services folgende Testsysteme etabliert, die entsprechend den Grundsätzen der Technical Notes of Guidance der Europäischen Kommission durchgeführt werden:

  • Prüfung von Fliegenködern
  • Prüfung von Klebestreifen
  • Prüfung von UV-Fallen
  • Direct Spray Tests
  • Weitere Tests auf Anfrage

Fliegenköder (Fenster-Fliegenköder)
Für diese Produktprüfung steht uns ein speziell eingerichteter Versuchsraum zur Verfügung. Die Fliegen können sich in einem Freiflugraum (Abb. 1) unter „simulated use“-Bedingungen frei bewegen und es steht ihnen ausreichend Wasser und Nahrung zur Verfügung. Die Fliegenköder werden am Fenster angebracht und es wird beobachtet, wie viele Fliegen nach Köderaufnahme abgetötet werden. Dabei wird sowohl der zeitliche Verlauf festgehalten als auch quantifiziert, wie viele tote Fliegen in bestimmter Entfernung zum Köder aufgefunden werden (Abb. 2). Letzteres gibt einen Hinweis darauf, wie schnell die Wirkung nach Köderaufnahme eintritt.

Testraum zur Prüfung von Fenster-Fliegenködern.
Abb. 1: Testraum zur Prüfung von Fenster-Fliegenködern.

Tote bzw. moribunde Fliegen auf dem Fensterbrett
Abb. 2: Tote bzw. moribunde Fliegen auf dem Fensterbrett.


UV-Lampe mit Klebefläche und einer Vielzahl bereits festklebender Fliegen
Abb. 3: UV-Lampe mit Klebefläche und einer Vielzahl bereits festklebender Fliegen.

UV-Fallen
UV-Licht lockt diverse fliegende Insekten an, darunter auch Fliegen. In gewerblichen Küchen und lebensmittelverarbeitenden Betrieben sind solche Vorrichtungen zum Fang fliegender Insekten Pflicht. Wir prüfen solche Fallen in einem Freiflugraum. Abb. 3 zeigt eine UV-Lampe, die Fliegen mittels einer Klebefläche fängt.